2012 – Vertexpainting Tutorial für animierte Bäume in Unity

Dieses Tutorial erklärt den Workflow wie man einen Baum präpariert damit er sich in Unity unter Benutzung der ats Mobile Foliage Shader im Wind wiegt. Dies funktioniert durch unterschiedlich gefärbte Vertices am Mesh. Für den Vertexpaint Teil dieses Jobs wird Blender benötigt. Das Ergebnis lässt sich dann mittels des ats Wind Scriptes oder durch das T4M Black Edition Terrainsystem bewegen, abhängig von der Vertexfarbe die aufgemalt wurde.

Unglücklicherweise ging beim Port von Blender 2.49 nach 2.5x ein wichtiges Feature dafür verloren. Das Gradient vertex paint script ist nicht mehr vorhanden. Es wurde noch nicht wieder in Blender eingebaut. Ich hoffe schwer dass dieses Script irgendwann in der Zukunft wieder in Blender zu finden ist. Für jetzt benötigen wir für diesen wichtigen Teil des Jobs aber leider Blender 2.49.

Das Tutorial ist in englisch.

5 Kommentare zu 2012 – Vertexpainting Tutorial für animierte Bäume in Unity

  1. Dennis sagt:

    I enjoyed your tutorial it might be a bit over my head but interasting none the less. My hobby is game making I am working on a game in TGC (AGK). I used your fish in one of my games. You can check out the video on my site. Under water sight that I added anitmation to it. Again nice work.

    Dennis

  2. Reiner sagt:

    Best of luck with your game 🙂

  3. Ismail sagt:

    Thanks

  4. Wendelin Reich sagt:

    Wow, this tutorial was super-useful, thank you/Danke! I’m an avid Blender-user and just discovered the ats mobile foliage shaders, but without your video, I would never have figured out that Blender 2.49 can help here. And I have to say, doing the vertex painting manually in Blender 2.70 turned out to be unfeasible – if the color distribution isn’t smooth on the mesh, the shader creates tears that look really ugly during gameplay.

  5. Reiner sagt:

    Yes, there are unfortunately a few things that didn’t make it through the Blender 2.5 barrer.

    But i am glad that the tutorial was of use for your 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.