2012 – Nvil Iconset

Klickt auf das Bild um es in voller Auflösung zu sehen.


Iconset – Dies ist das volle Iconset als einzelne Grafiken. 5.29 Mb http://www.reinerstilesets.de/ext/voidworld/Nvilbuttonsr3c.rar


Nvil User Toolbar – Nur um Missverständnissen vorzubeugen, ihr braucht entweder V3 oder V4, Nicht beides. V4 enthält die Toolbar von V3. Wenn ihr euch also nicht sicher seid, dann nehmt die Version V4

Das ist die aktuelle Version der User Toolbar V3 für Nvil. Mit ihr könnt ihr eure eigene Toolbar bauen. Ihr könnt sie in Nvil laden. 1.12Mb : http://www.reinerstilesets.de/ext/voidworld/UserButtonToolSettingsV3f.rar

Das ist die aktuelle Version der User Toolbar V4 für Nvil. Diese Version beinhaltet schon gebaute Usertoolbars, und orientiert sich am Standardlayout von Nvil 1.14 Mb. http://www.reinerstilesets.de/ext/voidworld/UserButtonToolSettingsV4d.rar


Nvil ist ein netter kleiner Polygonmodeler in Entwicklung. Und kann hier gefunden werden: http://digitalfossils.com/

Um diese Toolbars zu „installieren“ müsst ihr die UserButtonToolSettings.xml nehmen und sie gegen die UserButtonToolSettings.xml im DigitalFossils\VoidWorld\User Settings Ordner austauschen der sich derzeit noch in den Eigene Dokumente Ordner befindet.

Die Toolbars kann man dann unter View / Windows / User Tool Windows sichtbar machen.

DEVLOG

17.12.2012 – Wieder ein kleines Update. Ein paar Icons mehr, ein paar Fixes mehr. Der Preis für die Unterstützung einer in Entwicklung befindlichen Software.

Und Version 4 der Usertoolbars ist fertig. Es bildet das derzeitige Standardlayout von Nvil als Buttonlayout nach.

Somit ist mein Job eigentlich getan. Ziel erreicht. Was bleibt ist ein Update hier und da. Um fehlende Icons nachzureichen und eventuelle Fehler zu beheben. Das ist wie gesagt der Preis dafür dass Nvil noch in Entwicklung ist. Schaun mer mal 🙂

8.12.2012 – Es gab ein paar kleine Änderungen. Weswegen ich die Files noch mal hochladen musste. Zum Einen gab es ein neues Icon. Zum anderen mehrere Fixes an den User Toolbars. Der Nvil Entwickler hatte mal eben eingebaut dass das mit den roten Dreiecken zum anzeigen von RMB oder MMB Funktionalität automatisch geht. Also musste ich alle meine Grafiken auf denen die roten Dreiecke schon drauf waren wieder entsorgen.

Und weil ich eh schon dabei war habe ich die Seite hier ein wenig aufgeräumt und gesäubert. Die alten Usertoolbar Versionen sind entsorgt. Version 1 war eh nur die Icons reingeladen. Und Version 2 ist in Version 3 enthalten.

4.12.2012 – Ein weiterer Step. Version 3 der Nvil user toolbars.

In dieser Version sind die Buttons in Optionen und Tools unterteilt. Und ich habe einige Buttonsets in einen einzigen Button mit LMB und RMB vereint. Einige Buttons auch mit MMB. Die Buttons die eine RMB Funktionalität besitzen haben ein kleines rotes Dreieck oben rechts. Und die die auch noch MMB Funktionalität besitzen noch ein kleines rotes Dreieck oben links. Der alte Toolbar mit allen Buttons ist auch noch da, nur für den Fall dass jemand seine Buttons vereinzelt benutzen will. Dieses Set ist das ultimative Set um seine eigenen Toolbars zu bauen.

20.11.2012 – Version 2 der the NVil User Toolbars.

Diese Version der User Toolbars kommt mit Tooltips und mit Hilightet Buttons wo nötig. Das ist die Basis um sich davon seine eigenen Toolbars zusammenzustellen.

Der nächste und letzte Step besteht darin ein paar Toolbars zusammenzustellen die für das Arbeiten taugen 🙂

11.11.2012 – Nvil Buttonset reupload

Da waren einige fehlende Icons und ein paar Macken. Und ich habe auch noch ein rotes Buttonset angefertigt.

4.11.2011 – Nvil Buttonset

Nvil ist ein netter kleiner 3D Modeler unter Entwicklung. Siehe hier:http://digitalfossils.com/

Die Software besitzt schon reichlich Funktionen, und ist wohl nicht mehr weit weg von Feature Complete. Und vor ein paar Wochen bekam sie dann User Toolbars, in denen man sich seine eigenen Toolbars zusammenstellen kann. Dafür wären dann ein paar Icons nicht schlecht.

Eigentlich wollte ich anfänglich nur ein paar Icons für den Eigengebrauch und für die wichtigsten Tools basteln. Dann machte ich noch ein paar, und noch ein paar, und … . Mittendrin habe ich es dann wirklich bereut. Das waren wirklich derbe viele Icons. Und ich dachte das hört gar nicht mehr auf.

Aber stur wie ich bin mache ich fertig was ich anfange. Und so gibt es nun dieses Iconset der kompletten Customize Tools Liste. Alles in allem 554 Icons. Hat mich etwas mehr als vier Wochen auf Trab gehalten.

Jedes Icon gibt es mit drei farbigen Hintergründen. Schwarz, Blau und Grün. Plus Grau. Und ein Set ohne Buttonhintergrund, also nur die Icons. Für den Fall dass euch das besser gefällt oder ihr euch euren eigenen Hintergrund basteln wollt.

Die Grösse der Buttons ist 32×32. Was hervorragend zu meinem 1920er Monitor und meinen tattrigen Griffeln passt. Grösser wollte ich nicht gehen. Und kleiner bekommt man es zur Not mit Gimp und Davids Batch Processor. Allerdings ohne Garantie dass das dann noch brauchbar ausieht. Da gibts doch einige Icons mit sehr fragilem Inhalt.

Ihr könnt die Icons natürlich auch für andere Projekte und Programme benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.