Schnauze Voll von der offiziellen Blender Community Seite Blender Artists.

Das hier ist eine echt traurige Nachricht. Aber ich muss einfach auf dieses dunkles Kapitel in der Geschichte von Bforartists aufmerksam machen. Trolling. Open Source Projekte kennen das Problem zur Genüge. Und in den allermeisten Fällen lässt man die Idioten einfach links liegen. Mit den vergifteten Typen zu reden ist vergeudete Lebenszeit.

Es gibt allerdings einen Punkt wo das nicht mehr geht. Wenn diese Leute anfangen dich zu diffamieren. Und Rufmord an dir begehen. Und genau das ist mir mit Bforartists auf Blender Artists passiert.

Wie ihr wisst habe ich den Blender Fork Bforartists gestartet um die Blender UI gerade für Anfänger etwas leichter zugänglich zu machen. Um nicht nur rumzulabern und auf die Fehler im UI / UX Design zu zeigen, sondern die selber zu beheben. Um an einem funktionierenden Prototypen zu zeigen was man alles verbessern könnte wenn man denn wollte. Und um vor allem etwas zu haben mit dem ich mich viel wohler fühle als mit der jetzigen Blender UI. Die Blender UI ist ja auch offiziell mit Python gemacht, damit die NUTZER sich ihre UI selber gestalten können. Zumindest in der Theorie.

Tja, und dafür habe ich mal von den Trollen auf Blender Artists so richtig Prügel bezogen.

Dazu muss man wissen dass die Blender Artists Community von den Trollen dominiert wird. Die haben da Narrenfreiheit. Die können da fast alles tun ohne irgendwelche Konsequenzen zu fürchten. Und die haben den Blender Fork als direkten Angriff auf Blender gewertet. Wie kann ich auch nur daran denken die gottsgleiche UI in Blender ändern zu wollen! Und dann auch noch nicht mal als Branch, sondern ein vollwertiger Fork! Blasphemie!

Und so wurde der Thread mit dem ich auf Blender Artists nach Mitarbeitern gesucht hatte zu einem der schlimmsten Shitstorms die ich persönlich je erfahren habe. Die Trolle haben das Ding wirklich komplett auseinandergenommen. Und haben mich sogar am Schluss als Sextäter und Pädophilen hingestellt. Der erste Splash Screen von Bforartists zeigte ein spielendes Kind.

Und seitdem kann ich auf Blender Artists keinen Beitrag mehr posten ohne dass ich gleich übelst getrollt werde. Das Ganze auch noch offiziell gedeckt von den Verantwortlichen Moderatoren. Die pochen auf die Redefreiheit.

Das tun sie natürlich nur so lange es ihnen in den Kram passt. Blender Artists ist sehr bekannt für seine Zensur. Die Seite hat eine der parteiischsten Moderationen die ich je gesehen habe. Wenn du auch nur den Anschein erweckst dass dein Beitrag irgendwie gegen Blender oder die Entwickler gerichtet sein könnte wirst du entweder übelst getrollt. Das natürlich mit Segen der Mods. Oder gleich zensiert. Viele meiner Beiträge sind so über die Jahre auf nimmerwiedersehen in dieser Community versickert. Schlicht weil ich auf die Macken in Blender gezeigt habe und mich dann in Quotebattles habe ziehen lassen.

Alles in allem ist Blender Artists eine meiner schlimmsten Communityerfahrungen die ich je hatte.

Ich habe zwar nun eine ganze Weile probiert das Getrolle einfach zu übersehen. Aber ich musste schliesslich aufgeben. Es wurde einfach zu viel. Blender Artists ist dabei aus meinen Bookmarks rauszufliegen. Und so versuche ich nun seit einigen Tagen schon meinen Account auf Blender Artists löschen zu lassen. Aber selbst hier werde ich getrollt. Der Admin ist nicht zu erreichen, und die Mods spielen Toter Mann. Die wollen mich einfach nicht gehen lassen wie es aussieht.

Wie gesagt, das ist ein ganz dunkles Kapitel in der Bforartists Geschichte. Aber sie muss einfach erzählt werden. Trolling ist nichts Gottgegebenes das man tolerieren muss. Und es gibt einiges was man gegen Rufmord tun kann. Öffentlich machen ist da ein sehr wichtiger Schritt. Was ich hiermit tue.

Wir hören von einander

Reiner

5 thoughts on “Schnauze Voll von der offiziellen Blender Community Seite Blender Artists.

  1. mokalux

    hello reiner,

    I find your goal worth it because blender is so complicated compared to other 3D soft I used in the past.
    I am following your progress but I cannot help sadly.

    I will try your latest version and see if I can make suggestions.

    Is the latest version fully functional or are there big bugs ?

    Thank you.

    PEACE.

  2. Reiner Beitragsautor

    Thank you 🙂

    Yes. I know how complicated the Blender UI is. In my opinion unnecessary complicated at more than one area. And that’s why i have started this project.

    There’s always the chance to have a bug. But i hope not. What is there is some flaws. Bforartists is still in development. I have heavily removed the old Blender way of doing things by hotkeys. But the substitute is not there in all cases yet. So please don’t expect everyhting to work flawless or even at all. It’s in development 🙂

  3. kthandyman47

    Just a quick “thank you” for opening my eyes as I try to understand the 3D world as a total noob and know nothing about this community but have had and heard of similar experiences in other online communities that have nothing to do with graphics.
    I’ve just started my journey in searching for a 3D program that has is easy to use without the high learning curve. Anyone like myself wanting to learn and get started in creating 3D graphics needs a program designed for the noob, to build confidence and see results quickly. As I’ve see in blender, it has well made and has tons of feature, maybe too many for myself and what I’m wanting to achieve.
    Thank You for all your work and best of luck in the future.

  4. Gabrielle

    Reiner, I am so sorry to hear what you’ve been put through.

    I’m a bit ‘stupid’ when it comes to software, so I’ve never created anything with Blender or any other program, but I just wanted to say that there’s just no excuse for peoples’ behaviour when they’re hiding behind a keyboard on the internet.

    Hugs to you! Keep your chin up!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.